Satt und ... froh!!

Der Darm - ein wichtiger Motor

Die Verdauung erscheint uns normal. Man ist sich meist nicht bewusst, wie komplex die Vorgänge sind. Bis erste Zeichen einer Störung auftreten. Es kommt dann zu Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen und Unwohlsein. Dass aber auch Allergien (Asthma, Heuschnupfen, Neurodermitis) Infektanfälligkeit, Hautstörung und viele andere Störungen bis hin zu seelischen Verstimmungen mit dem Darm bzw. mit seinen Abermillionen Bakterien zu tun haben kann, darüber ist man sich selten bewusst. Wir möchten ihre Aufmerksamkeit auf den Darm und seine kleinen Bewohner lenken und Ihnen helfen zu verstehen, wie wichtig das "friedliche" Zusammenleben dort für unseren Organismus ist. Auch die Verbindung Darm - Gehirn mit ihren Auswirkungen auf die Psyche wird erklärt.
Wir präsentieren Ihnen kleinere Hilfsangebote, mit denen man dem Darm helfen kann, seine Funktion wieder voll zu erfüllen - was wiederum anderen Systemen ermöglicht zu heilen. Sie werden über die "Schutzpolizisten" in ihrem Darm hören und verstehen, warum das Immunsystem beständig"im Training" sein muss.
Sind Sie neugierig geworden?!

 

Zeit: Dienstag, 14.11. | 18 - 20 Uhr

Referentin: Dr. med. V. Rosenbach | Ärztin für Naturheilverfahren und Akupunktur

Kosten: 3 € / erm. 2 €

Ansprechpartnerin

Frau Adelina Koch, Sozialarbeiterin

030 / 4 16 48 42
030 / 41 74 57 53

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf
Günter-Zemla-Haus
Eichhorster Weg 32
13435 Berlin

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00765
nach oben