Flüchtlingsunterkunft Lichtenberg

In dem rund 9.000 Quadratmeter großen, 7-stöckigen Gebäude können 455 Flüchtlinge in Appartements untergebracht werden. Den größten Anteil stellen dabei syrische Flüchtlinge dar.

Die Bewohner sind in Apartments mit je zwei Zimmern, einer Einbauküchenzeile und einem Bad mit Dusche untergebracht. Jedes Zimmer wird in der Regel von zwei Personen bewohnt. Bei Familien mit Kleinkindern können auch bis zu drei Personen in einem Zimmer untergebracht sein. Zusätzlich gibt es auf jedem Stockwerk je ein 1-Raum-Apartement. Dieses kann von Geflüchteten mit einer besonders schweren Traumatisierung, einer Behinderung, schwerwiegenden Erkrankungen oder ähnlichem bewohnt werden.

Da die Flüchtlingsunterkunft aufgrund der Apartementstruktur ein hohes Maß an Privatsphäre bietet, ist sie besonders für Familien sowie kranke und ältere Menschen geeignet und wird vorwiegend von diesen Personengruppen bewohnt. Im Erdgeschoß sind alle Zimmer barrierefrei und das Haus verfügt über einen Fahrstuhl, der bis zum 6. Stockwerk reicht.

Starkes Team und tolle Unterstützung von Freiwilligen

Die Betreuung der hier lebenden Menschen wird von Sozialarbeitern, Sozialbetreuern und Kinderbetreuern übernommen. Außerdem gibt es eine große Anzahl von freiwilligen Mitarbeitern, die die geflüchteten Menschen in unterschiedlichsten, alltäglichen Belangen unterstützen - beispielsweise bei der Ausgabe von Kleiderspenden in der Kleiderkammer, Deutschkursen, der Begleitung zu Ämtern und Behörden, bei Kultur-und Freizeitangeboten.

Ansprechpartnerin

Frau Andrea von Marschall, Einrichtungsleiterin

030 / 28 83 62 99
030 / 28 83 62 94

Unionhilfswerk
Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
Flüchtlingsunterkunft Lichtenberg
Konrad-Wolf-Straße 46
13055 Berlin

Seitennummer: 00354
nach oben