Trauma, Trost und Talisman - kreative Hilfen der Begleitung traumatisierter Menschen mit geistiger Behinderung

Um die Folgen von Gewalt- und anderen entwürdigenden Erfahrungen zu überwinden, können wir für Menschen mit geistigen Behinderungen meist nicht nur verbale Hilfen anbieten. Wir brauchen kreative Zugänge, um die Schreckensfolgen zu lindern. Einige davon werden in diesem Workshop vorgestellt.

Dr. Udo Baer

Dr. phil. (Gesundheitswissenschaften), Diplom-Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut AKL, Mitbegründer und Wissenschaftlicher Berater der Zukunftswerkstatt therapie kreativ und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für soziale Innovationen (ISI) sowie des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP), Vorsitzender der Stiftung Würde, Mitinhaber des Pädagogischen Instituts Berlin (PIB), Autor

Seitennummer: 00962
nach oben