Mobilitätshilfedienste

In Lichtenberg und Reinickendorf

Einkaufen, Freunde treffen oder die Natur genießen – für ältere Menschen mit Mobilitätseinschränkung sind solch alltägliche Dinge außerhalb der eigenen Räumlichkeiten häufig nicht oder kaum noch möglich. Hier sind unsere Mobilitätshelfer in Lichtenberg und Reinickendorf zur Stelle.

Unser Konzept

Die senatsgeförderten Berliner Mobilitätshilfedienste ermöglichen Menschen mit altersbedingten Einschränkungen und/oder Behinderungen bzw. chronischen Erkrankungen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Ziel der Projekte ist es, Selbstbestimmung so lange wie möglich zu erhalten und vorzeitige Heimeinweisungen zu vermeiden.

Unser Angebot

Unsere Mitarbeiter holen Sie von Zuhause ab und begleiten Sie - ob zum Einkauf, zu Terminen oder zum Spaziergang. Die Mobilitätshelfer des UNIONHILFSWERK sind speziell geschult im Umgang mit Rollstühlen, in der Blindenführung oder beim Einsatz elektronischer Treppensteiggeräte.

Kosten

Für eine Begleitung sind im Schnitt bis 1,5 Stunden vorgesehen. Jährlich kostet die Verwaltungspauschale 80 Euro. Der ermäßigte Betrag (z.B. bei Grundsicherung im Alter, Sozialgeld, Arbeitslosengeld II) liegt bei 40 Euro. Eine einmalige Begleitung kostet fünf Euro.


Kurzfilm

Berliner Mobilitätshilfedienste stellen sich vor


Ansprechpartner im Mobilitätshilfedienst Lichtenberg

Frau Elisabeth Franz, Leiterin

030 / 6 88 955 -50
030 / 6 80 538 -03

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Mobilitätshilfedienst Lichtenberg
Weißsenseer Weg 110 (City-Point-Center)
10369 Berlin

Frau Renate Jant, Einsatzleiterin für Lichtenberg

030 / 68 89 55 -50
030 / 68 05 38 -03

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Mobilitätshilfedienst Lichtenberg
Weißsenseer Weg 110 (City-Point-Center)
10369 Berlin

Herr Andreas Weber, Einsatzleiter für Hohenschönhausen

030 / 68 05 38 -04
030 / 68 05 38 -03

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Mobilitätshilfedienst Lichtenberg
Weißsenseer Weg 110 (City-Point-Center)
10369 Berlin

Verkehrsanbindung

Tram M8 und 21 bis "Röderplatz"
Tram M13 und 16 bis "Röderplatz"


Ansprechpartnerinnen im Mobilitätshilfedienst Reinickendorf

Frau Ursula Illies, Leiterin

030 / 6 44 97 60 -70
030 / 6 44 97 60 -88

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Mobilitätshilfedienst Reinickendorf
Wilhelmsruher Damm 116
13439 Berlin

Frau Gabriele Lehmann, Einsatzleiterin

030 / 6 44 97 60 -70
030 / 6 44 97 60 -88

Unionhilfswerk
Sozialeinrichtungen gemeinnützige GmbH
Mobilitätshilfedienst Reinickendorf
Wilhelmsruher Damm 116
13439 Berlin

Verkehrsanbindung

Bus 120, 122, 124, 221 und M21 bis "Wilhelmsruher Damm/Treuenbrietzener Straße"

Die Berliner Mobilitätshilfedienste werden im Rahmen des Integrierten Sozialprogramms (ISP) gefördert durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales.
Unser Mobilitätshilfedienst Reinickendorf ist Mitglied im Netzwerk Märkisches Viertel.

Seitennummer: 00270
nach oben