Geflüchtete Menschen begleiten – Hilfe zur Selbsthilfe

Möglichkeiten und Grenzen im Flüchtlingsengagement

Dienstag, 21.02.2017 | 17:30 - 20:30 Uhr

Gemeinschaftsunterkunft Lichtenberg | Konrad-Wolf-Str. 46 | 13055 Berlin

Möglichkeiten und Grenzen im Flüchtlingsengagement anhand von vier Praxisbeispielen In der Integration, beim Spracherwerb, bei der Kinderbetreuung und in vielen anderen Bereichen sind Freiwillige bei der Integration und Begleitung von Geflüchteten unersetzlich. Auf welche Herausforderungen sollten sich freiwillig Engagierte im Vorfeld einstellen? Wie kann „Hilfe zur Selbsthilfe“ konkret aussehen? Wann muß ich eine Grenze ziehen, auch für mich selber als Engagierte/r? Anhand von vier Praxisbeispielen werden die Referenten dies Thema  vorstellen und sehr konkret mit den Teilnehmer/-innen erarbeiten.

Mit Sonja Ruppert, Diplom-Sozialarbeiterin und Ralf-René Gottschalk, Betriebswirt B.A. (GoBS) und Trainer.

Anmeldung:

Nicole Lorenz | Telefon 030 / 422 65 - 798 | Fax 030 / 422 65 - 797

Seitennummer: 00645
nach oben