Austausch im Pflegewohnheim "Dr. Günter Hesse"

Dr. Ludewig und Dr. Georgi besuchten die Einrichtung und sprachen mit Bewohnern

Pflegeberufe müssen attraktiver werden

Der CDU-Bundestagskandidat und Sprecher der CDU-Fraktion für Gesundheit und Pflege, Dr. Gottfried Ludewig, sowie der Vorsitzende des Landesverbands und Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung Unionhilfwerk Berlin, Dr. Thomas Georgi, besuchten am 28. August das Pflegewohnheim "Dr. Günter Hesse" in Pankow. Der Besuch begann mit einem Rundgang durch das Pflegewohnheim. Heimleiter Marcel Mirowske führte durch die Einrichtung und erklärte die räumlichen und personellen Gegebenheiten. Im Anschluss kamen Dr. Ludewig und Dr. Georgi mit Bewohnern ins Gespräch. Ein zentrales Thema war der Bedarf an Pflege- und Pflegefachkräften und was dafür getan werden muss, um Pflegeberufe attraktiver zu machen – eine große Herausforderung nicht nur für das UNIONHILFSWERK.

Im UNIONHILFSWERK läuft aktuell eine große Kampagne, um Pflegerinnen und Pfleger sowie Fachkräfte zu gewinnen. Mehr dazu erfahren Sie auf www.werde-wegbegleiter.de

Seitennummer: 00773
nach oben