"Hinterher ist alles anders" - Filmvorführung

Nahtoderfahrungen (NTE) - Erfahrungen in Todesnähe

In diesem Dokumentarfilm werden drei Menschen mit ihren Nahtoderfahrungen porträtiert. Sie berichten von ihren tiefen Empfindungen von Freiheit, Frieden, Liebe, Tunnel-Licht-Erfahrungen, dem Verlassen des eigenen Körpers, Begegnungen mit Toten und der Rückschau auf das eigene Leben. Nach dem Film: Möglichkeit zum Gespräch mit Nahtoderfahrenen der Selbsthilfegruppe NTE Unionhilfswerk.

 

Zeit:Dienstag, 03.11. | 18 - 20 Uhr
Kosten:Spendenbasis

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung!

 

Offenes Treffen

Nahtoderfahrungen
Freitag, 06.11. | 18 - 20 Uhr

 

 

Ansprechpartnerinnen

Frau Susanne Kühle, Leiterin

030 / 4 16 48 42
030 / 41 74 57 53

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf
Günter-Zemla-Haus
Eichhorster Weg 32
13435 Berlin

Frau Adelina Koch, Sozialarbeiterin

030 / 4 16 48 42
030 / 41 74 57 53

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf
Günter-Zemla-Haus
Eichhorster Weg 32
13435 Berlin

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00723
nach oben