Philosophisches Café

Herzlich willkommen in unserem Philosophischen Café!

Hier können Sie verweilen, sich entspannen oder aktiv "mitmischen". Allgemeinverständlich werden philosophische Themen der individuellen Lebensgestaltung erörtert. Zu jedem Thema ist Literatur angegeben. Fragen und Gespräch sind erwünscht.
Die Leitung obliegt Heinz Engelstädter und Dagmar Fleischer.

Jeweils einmal im Monat am Montag von 15 - 17 Uhr
Kostenbeitrag: aktuell ermäßigt 2 €

 

Aufgrund der unsicheren Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gibt es nur eine eingeschränkte Sitzplatz-Anzahl. Wir bitten daher unbedingt um vorherige Anmeldung!

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Getränke & Gebäck anbieten können. Bringen Sie sich gern Ihr eigenes Getränk mit.

 

Thema in diesem Halbjahr:

Lebenseinstellungen mit  / nach Corona

 

21.09."Abstand halten" - die Kraft der Berührung
Elisabeth v. Thadden: Die berührungslose Gesellschaft
19.10."Verschwörungstheorien" - Frage der Zukunft
Andreas Reckwitz: Das Ende der Illusionen
16.11. Zukunft hängt vom Handeln ab
Hannah Arendt: Vita activa oder vom tätigen Leben
21.12.Selbstkritik des späten Marx
Marx Engels Werke Bd 19, Berlin 1978, S. 369 ff

 

 

 

 

Ansprechpartnerinnen

Frau Susanne Kühle, Leiterin

030 / 4 16 48 42
030 / 41 74 57 53

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf
Günter-Zemla-Haus
Eichhorster Weg 32
13435 Berlin

Frau Adelina Koch, Sozialarbeiterin

030 / 4 16 48 42
030 / 41 74 57 53

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf
Günter-Zemla-Haus
Eichhorster Weg 32
13435 Berlin

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00443
nach oben