Hürdenspringer Spandau

Netzwerk für freiwilliges Engagement

Hürdenspringer Spandau begleitet mit Qualifizierungen und Steuerung das freiwillige Engagement für Geflüchtete im Bezirk Spandau. Dabei sollen einerseits hauptamtliche Kollegen entlastet und andererseits Standards für das freiwillige Engagement für Geflüchete implementiert werden.

Unser Konzept

Das Projekt unterstützt auf der einen Seite freiwillig Engagierte, auf der anderen Seite die hauptamtlichen Kollegen. Regelmäßig werden Qualifizierungen, Workshops und passende Begleitformate angeboten, die sich an den speziellen Bedarfen der Einrichtungen und Engagement-Felder orientieren. Die Angebote sind kostenlos.

"Die paralelle Unterstützung der Freiwilligen und der hauptamtlichenen Kolleginnen und Kollegen kommt letztlich den Geflüchteten zugute!" Öztürk Kiran  von der Stabsstelle für das Integrationsmanagement im Bezirksamt Spandau

Zielgruppe

  •    Hauptamtliche in Einrichtungen und Trägern, die für Geflüchtete tätig sind und Kontakt zu freiwillig
       Engagierten haben
  •    Freiwillig Engagierte für Geflüchtete in Spandau

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebsite.

Ansprechpartner

Frau Nicole Tepper, Projektkoordinatorin

0174 / 3 39 35 35

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Hürdenspringer Spandau
Paul-Schneider-Haus
Schönwalder Str. 23
13585 Berlin

Herr Matthias Banffy, Projektkoordinator

0174 / 1 96 48 68

Stiftung Unionhilfswerk Berlin
Hürdenspringer Spandau
Paul-Schneider-Haus
Schönwalderstr. 23
13585 Berlin

Verkehrsanbindung

M45 bis Predigergarten
Bus 134 bis Kurze Str./Mittelstr.

Seitennummer: 00854
nach oben