„Ich möchte, dass man mit mir spricht“

Donnerstag, 26.4.2018, von 15.30-19 Uhr

UNIONHILFSWERK, Richard-Sorge-Straße 21A, 10249 Berlin-Friedrichshain

Die Wahrnehmungssinne (sehen, hören, riechen, schmecken, tasten) verändern sich im Alter. Manchmal sind diese Veränderungen Anlass zu Missverständnissen oder können die Kommunikation mit Menschen mit Demenz zusätzlich erschweren. Im Seminar geht es um Kommunikation mit Menschen mit Demenz in schwierigen Situationen, beispielsweise bei herausforderndem Verhalten oder wenn Schmerz nicht mehr mitgeteilt werden kann.

Elfriede Olejok, Pflegedienstleiterin, Fortbildnerin, Demencia Care Mapping (DCM) Evaluatorin.

Informationen:

Freiwilligenmanagement Daniel Büchel und Gabriele Lang, Tel. (030) 42265-887/-889

Anmeldungen:

Nicole Lorenz Tel. (030) 42265-798

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00825
nach oben