Menschen mit Demenz als „Du“ wahrnehmen

Menschen mit Demenz achtsam begleiten

Samstag, 03.06.2017 | 10:00 - 16:30 Uhr

Elisabeth-Forum Paul Gerhardt-Saal | Lützowstr. 10785 Berlin-Tiergarten 

Eine Ich-Du-Begegnung nach Martin Buber beinhaltet Offenheit für den Menschen und das, was im Augenblick geschieht. Dazu gehören: mit dem Herzen sehen, nicht bewerten, sondern wertschätzen, annehmen und mitfühlen, statt den anderen verändern zu wollen. Mit einer solchen Haltung lässt sich das „Du“ im Menschen mit Demenz wahrnehmen. Im Workshop wird Martin Bubers

Verständnis von „Ich-Du-„ und „Ich-Es-Begegnungen“ vorgestellt und erläutert, wie es sich auf das Miteinander mit Menschen mit Demenz übertragen lässt.

Mit Ulrich Kratzsch, M. A. und Geertje Bolle, Pfarrerin und Logotherapeutin.

Anmeldung:

Nicole Lorenz | Telefon 030 / 422 65 - 798 | Fax 030 / 422 65 - 797

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Geistlichen Zentrum für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in der Evangelischen Luther-Kirchengemeinde Schöneberg statt.

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00664
nach oben