Qualifizierung Patientenverfügungsberatung

16. - 20.10.2017 | 09:00 - 16:00 Uhr
Zentrale Anlaufstelle Hospiz (ZAH) | Brabanter Str. 21 | 10713 Berlin

Die/ der freiwillige MitarbeiterIn führt Beratungen zur Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten in ganz Berlin durch. Diese werden durch die Zentrale Anlaufstelle vermittelt und koordiniert, die Beratungen erfolgen in Räumen von Kooperationspartnern oder als Hausbesuche.

Die/der Freiwillige nimmt an einer Schulung zur/m PatientenverfügungsberaterIn teil. Die Kosten werden von der Zentralen Anlaufstelle Hospiz getragen. Die Schulung dauert fünf Tage. In der Zeit vor der Schulung arbeitet die/der Freiwillige im Büro der ZAH mit, damit sie/er die Arbeit kennenlernen kann und die MitarbeiterInnen die/den Freiwilligen kennenlernen können.

Kontakt:

Amöna Landrichter | Telefon 030 / 40 71 11 13

Seitennummer: 00607
nach oben