Unser Angebot

Pädagogik

In unserem Betreuungskonzept orientieren wir uns an den Prinzipien der Reformpädagogin Maria Montessori. Wir beobachten den Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes und schaffen – beginnend mit einer behutsamen Eingewöhnung – die Voraussetzungen für eine den individuellen Möglichkeiten entsprechende Weiterentwicklung.

Die Arbeit mit Montessori-Materialien ist ein wichtiger Teil unseres gesamten Angebotes und vermittelt schon den Allerkleinsten wichtige Sinneserfahrungen. So sammeln die Kinder vielfältige Erfahrungen, werden zu eigenständigem Tun angeregt und ihre Konzentration wird gefördert.

Ganz im Sinne der Montessori-Worte „Hilf mir, es selbst zu tun“, akzeptieren wir jedes Kind so, wie es ist. Wir geben dem Kind viel Raum für eigene, freie Entscheidungen und entwickeln auf diese Weise selbstständiges Denken und Handeln.

Gleichzeitig erwerben die Kinder im Umgang miteinander soziale Kompetenzen: Sie lernen, sich an Regeln zu halten und pfleglich mit den Dingen ihrer Umgebung umzugehen. Frühzeitig legen wir so das Fundament für das Lernen in der Schule und für ein selbstständiges Leben der Kinder.

Unser Kinderhaus ist für Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf offen. Die Kinder werden von ausgebildeten Fachkräften, Heilpädagogen, Erziehern, Sprachförderkräften, Integrationserziehern usw. liebevoll betreut.

Ernährung

In unserer eigenen Küche werden täglich frische, gesunde Mahlzeiten für unsere Kinder zubereitet, wobei auch die Bedürfnisse von Allergikern, Vegetariern und von Kindern aus anderen Kulturkreisen berücksichtigt werden.

Eingewöhnung

Neue Kinder gewöhnen wir nach dem "Berliner Modell" ein. Wir ermöglichen den Mädchen und Jungen einen sanften und angstfreien Übergang von der Familie in unser Kinderhaus und unterstützen sie bei dem Lösungsprozess von den Eltern.

Seitennummer: 00103
nach oben