Rechtspopulisten Paroli bieten

Dienstag, 17.01.2017 | 17:30 - 20:30 Uhr

UNIONHILFSWERK | Richard-Sorge-Str. 21 A | 10249 Berlin

Rassistische und rechtspopulistische Aussagen lösen oftmals Unsicherheiten über das „richtige“ Verhalten und notwendige Reaktionen aus, egal ob im Arbeitskontext oder im persönlichem Umfeld. Wer solchen Aussagen wirksam begegnen möchte, muss die Situation adäquat einschätzen und sich seiner Möglichkeiten und Grenzen bewusst und inhaltlich gewappnet sein.

In der Fortbildung werden die gängigen rechtspopulistischen Argumentationsmuster vorgestellt und Reaktionsmöglichkeiten und Gegenargumente gesammelt. Ausgehend von den Erfahrungen der Teilnehmenden werden Handlungsmöglichkeiten diskutiert und ausprobiert.

Mit Manja Kasten und Ralf Bünermann.

Anmeldung:

Nicole Lorenz | Telefon 030 / 422 65 - 798 | Fax 030 / 422 65 - 797

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00643
nach oben