Unterstützung in der Freiwilligenkoordination

... damit Hilfe dort ankommt, wo sie gebraucht wird!

Wir suchen Unterstützung in der Koordination für folgende Einsatzfelder:

  • Flüchtlingshilfe: Gemeinschaftsunterkunft in Lichtenberg
  • Ältere Menschen: Pflegewohnheime Am Plänterwald, Alt-Treptow, Am Kreuzberg
  • Social Media-Kommunikation
  • Kinder: Kita Neukölln

In der Flüchtlingshilfe sind die verschiedenen Bereiche:

  • Bewerbungscoaching, Begleitung zu Ausbildungsmessen/ JobCentern
  • Kinderbetreuung
  • Begleitung auf Ämter / zu Ärzten
  • Begegnungscafè
  • Kleiderkammer
  • Kollegiale Beratung von Engagierten
  • Freizeitbegleitung
  • Aktionen/ Events

Im Bereich ältere Menschen sind dies:

  • Besuchsdienste
  • Ankommenspatenschaften (Alt-Treptow/ Am Kreuzberg)
  • Aktivitäten/ Aktionen

Als verlässliche Ansprechpartnerin befinden Sie sich im Kontakt mit freiwillig Engagierten, Mitarbeitern der Einrichtungen und dem Freiwilligenmanagement des UNIONHILFWERK. Sie klären mit Mitarbeitern den aktuellen Bedarf an Hilfe ab, besprechen mit den bereits Engagierten, wie dieser Bedarf gedeckt werden kann, bzw. geben neue Bedarfe an das Freiwilligenmanagement und organisieren gemeinsam mit den Freiwilligenkoordinatorinnen vor Ort regelmäßige Erfahrungsaustausche und Praxisbegleitungen.

In der Social-Media-Kommunikation geht es um die Planung der Beiträge für die Facebook-Seite , Organisation regelmäßiger Treffen mit den Redaktionsmitgliedern und die Vorbereitung und Realisierung der Twitter-Kommunikation.

Diese Aufgabe passt zu Ihnen, wenn:

  • Sie Freude an der Begegnung und Kommunikation mit unterschiedlichen Menschen haben
  • Gerne Menschen miteinander in Verbindung bringen
  • Ihnen Verlässlichkeit im Kontakt mit anderen wichtig ist
  • Sie über einen Email-Account bzw Facebook-Profil verfügen
  • Sie bereit sind, einfache administrative Aufgaben zu übernehmen

Passen würde es auch, wenn Sie eine koordinierende Aufgabe im Hintergrund als genauso erfüllend erleben, wie ein direktes Engagement für Flüchtlinge, ältere Menschen, Kinder. Es sind keine Vorkenntnisse in der Freiwilligenkoordination erforderlich, jedoch Erfahrung in der Moderation von Gruppen, zwischen 5-30 Teilnehmern, hilfreich.

Der Zeitpunkt und die Häufigkeit des Engagements können selbst bestimmt werden. Der Mindestumfang beträgt 3 - 10 Std/Woche. Eine zeitliche Flexibilität wäre vorteilhaft. Mobilität erwünscht, Home-Office möglich.

Die Gruppentreffen finden in den Einrichtungen statt.

  • Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen, Konrad-Wolf-Str. 46,Berlin-Lichtenberg
  • Social Media-Kommunikation, Freiwilligenmanagement, Richard-Sorge-Str. 21 A, Berlin-Friedrichshain
  • Pflegewohnheim Am Plänterwald, Neue Krugallee 142, Berlin-Treptow
  • Pflegewohnheim Alt-Treptow, Martin-Hoffmann-Straße 10, Berlin-Treptow
  • Pflegewohnheim Am Kreuzberg, Fidicinstraße 2, Berlin-Kreuzberg
  • Kita Neukölln,Werbellinstr. 42, Berlin-Neukölln

 

Bitte melden Sie sich beim Freiwilligenmanagement des UNIONHILFSWERK, wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie!

 

Weitere Informationen:

Daniel Büchel | Telefon 030 / 4 22 65 - 887/-889

zurück zur Übersicht

Seitennummer: 00585
nach oben