Die Erinnerung des Leibgedächtnisses

Menschen mit Demenz achtsam begleiten

Sonntag, 10.09.2017 | 11:00 - 17:30 Uhr

Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde zu Berlin Fasanenstraße 79–80 | 10623 Berlin-Charlottenburg

Über viele Jahre eingeübte religiöse Rituale, Texte und Lieder können Menschen mit Demenz über ihr „Leibgedächtnis“ erinnern. Diese Erinnerung hilft ihnen, Vertrauten und Geborgenheit zu erleben. Vertreter unterschiedlicher Religionen stellen religiöse Rituale vor und geben einen Einblick in ihre Bedeutung.

Mit Geertje Bolle, Pfarrerin und Logotherapeutin; Ulrich Kratzsch, M. A.; Channah S. Arendt, jüdische Vertreterin; Abdurrahim Gülec, M. A. in Wirtschafts- und Islamwissenschaften und arbeitet im Semerkand Glaubens- und Kulturzentrum e. V.

 

Anmeldung:

Nicole Lorenz | Telefon 030 / 422 65 - 798 | Fax 030 / 422 65 - 797

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Geistlichen Zentrum für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in der Evangelischen Luther-Kirchengemeinde Schöneberg statt.

zurück zur Terminübersicht

Seitennummer: 00668
nach oben