48 Stunden Neukölln

mit dem InklusionNetzwerkNeukölln INN erleben

Zum 20. Mal fand Berlins größtes freies Kunstfestival vom 22. bis 24. Juni 2018 statt. Zum Jahresthema „Neue Echtheit“ beteiligten sich wieder rund 1.000 Berliner und internationale Künstler an rund 250 Ausstellungen, Performances, Konzerten, Lesungen und Events.

Dabei waren alle Menschen willkommen. Das inklusive Vermittlungsprogramm bot unterschiedliche Zugänge, je nach Bedürfnis der Besucher. Touren in Gebärdensprache, für blinde oder sehbehinderte Teilnehmer standen genauso auf dem Programm wie Begleitung für psychisch kranke Menschen.

Unser Projekt INN - InklusionNetzwerkNeukölln - unterstützte Menschen mit psychischer Erkrankung beim Festivalbesuch. Die ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleiter haben selbst Krisenerfahrungen gemacht und können deshalb umso besser verstehen, welche Schwierigkeiten und Hindernisse es geben kann und was dem Festivalbesuch möglicherweise im Weg steht. Sie überlegten gemeinsam mit den Betroffenen, was ihm oder ihr helfen kann. Bei Bedarf begleiteten sie zum Festival.


 

 

Seitennummer: 00890
nach oben