Engagierte des UNIONHILFSWERK ausgezeichnet

Berliner Freiwilligenpass im Roten Rathaus verliehen

© Patricia Kalisch

Im großen Saal des Roten Rathauses wurden über 100 Freiwillige mit dem Berliner Freiwilligenpass des Landes Berlin ausgezeichnet, unter ihnen auch acht Engagierte des UNIONHILFSWERK.

Für ihr beeindruckendes soziales Engagement für ältere und wohnungslose Menschen erhielten Kirsten Thamm-Kabteni, Hannelore Treutler und Evelin Lehmann aus dem Unionhilfswerk Landesverband Berlin e.V. die Auszeichnung aus den Händen von Alexander Fischer, Staatssekretär für Arbeit und Soziales.
Außerdem wurden Dr. Klaus Jürgen Retzlav, Barbara Erbe, Dr. Petra Guercke, Magda Tuzinkiewicz und Ingeborg Stehr für ihren beispielhaften Einsatz für Neu-Berliner*innen mit Fluchterfahrungen und im Mentoring geehrt.
Außerdem beteiligte sich Ralf René Gottschalk, Freiwilligenkoordinator aus der Flüchtlingsunterkunft Pankow, für das UNIONHILFSWERK an einer Gesprächsrunde mit Staatssekretär Fischer und Engagierten.

Wir freuen uns sehr über ihren Einsatz für Menschen in Berlin! Wer ebenfalls Interesse hat, sich für Andere einzusetzen, ist herzlich willkommen!
Telefon 030 / 4 17 26-139/-103.

 

 

Seitennummer: 01021
nach oben