Honigbonbons

Gekocht im Wohnheim für Menschen mit Behinderung

Mit viel Spaß verarbeiteten Menschen mit Behinderungen gemeinsam mit Freiwilligen die diesjährige Honigernte.

Nach einem Blick auf das Bienenvolk auf dem Gelände des „Joachim-Fahl-Hauses“ am Plötzensee wurden leckere Honigbonbons gekocht.
Die Einrichtung inklusvive ihres sehr engagierten Betreuers Andreas Stoltz lädt Interessierte ein, sich beim Handwerkern, Basteln und Imkern mit den erwachsenen Bewohner*innen der Wohngruppen zu engagieren.

Kontakt
Telefon 030 / 4 17 26-131
freiwillig(at)unionhilfswerk.de

Seitennummer: 01216
nach oben