Kalenderblätter

Inklusives Imkern: Von der Biene über den Menschen zum Engagement

Kein Grund zur Sorge: Bienen sind faszinierende Lebewesen. Sie sind enorm wichtig für den Fortbestand der Pflanzen und unseres Ökosystems. Doch wie genau funktioniert die Aufgabenverteilung im Bienenvolk? Sie produzieren Honig und Wachs, doch ist das alles, was wir beobachten können? Und wer lebt mit den Bienen Seite an Seite im „Joachim-Fahl-Haus“?

Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie am Samstag, 17. September 2022 zwischen 10 und 18 Uhr im Wohnheim „Joachim-Fahl-Haus“ am Plötzensee. Wir laden alle Interessent*innen herzlich dazu ein, sich Einblicke in die Welt der sympathischen Insekten zu verschaffen. Neben den kleinen werden Sie auch die großen Bewohner der Wohngruppen bei einem gemeinsamen Frühstück näher kennenlernen. Danach beobachten wir das geschäftige Treiben an einer Bienenbeute. Ferner erfahren Sie einiges über die Haltung von Bienen und zur Herstellung von Honig. Anschließend werden wir uns mit Honig schleudern, Wachskerzen ziehen, Honigbonbons und Wachstücher (Lebensmittel/Honig haltbar machen) herstellen, praktisch beschäftigen.

Kommen Sie gern vorbei und erleben Sie mit uns und unseren Bewohnern einen spannenden Tag von besonderer Bedeutung – aktuell unter Beachtung von Hygieneregeln und unter Einhaltung von Mindestabstand.

Hinweis des Veranstalters

Anmeldung bitte bis 9 Uhr am 17.09.22

Zeit & Ort

17. September 2022
10:00 - 18:00 Uhr

Besondere Wohnform "Joachim-Fahl-Haus"
Nordufer 24/25
13351 Berlin

Information & Anmeldung

Andreas Stoltz

030 / 83 00 98-0

Weitere Termine