Plakat Im Wald der Wünsche

Im Wald der Wünsche

Wir laden alle Unionhilfswerker*innen zur ukrainischen Show "Im Wald der Wünsche" ein und möchten damit das Projekt und seine Künstler*innen unterstützen.

Unser inklusives Jubiläumsprojekt zur Unterstützung ukrainischer Künstler*innen

Wie alles anfing

Die Ereignisse nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine verfolgte Anett Simmen mit großer Sorge. Sie ist Regisseurin und Gründerin der VoLa Stage Art und hat viele befreundete Künstler*innen in der Ukraine. Sie möchte ihnen helfen und eine Perspektive geben.

Viele waren schon dabei, ihre Heimat zu verlassen und auf der Suche nach Arbeit. So entstand kurzerhand die Idee, eine Show  zusammen mit ukrainischen Artist*innen, Tänzer*innen und Sänger*innen zu entwickeln. Es sollte eine Performance werden, die Geschichten und Traditionen aus der Ukraine mit Artistik, Theater und Musik verbindet. Die Show „Im Wald der Wünsche“ entstand.

Ein geeigneter Ort war auch schnell gefunden. Der Geschäftsführer von Karls Erdbeerhof, Robert Dahl, war von der Idee so begeistert, dass er das Projekt mit Infrastruktur und Know How unterstützte und auf dem Gelände des Erdbeerhofs ein großes Zirkuszelt für die Show aufstellen ließ.


Im Wald der Wünsche – Einfach magisch

Die Zuschauer*innen werden durch ukrainische Geschichten und Traditionen in Verbindung mit artistischen Elementen und Tanzchoreografien auf eine Reise durch die ukrainische Heimat mitgenommen. Es geht um das Unterwegs-Sein und das Ankommen, um Liebe, Freundschaft und Gemeinschaft. Dafür hat sich die Regisseurin den Wald als mystischen und magischen Ort ausgesucht, der in der Ukraine als Heimat eines der größten noch erhaltenen Ur-Wälder Europas, mit vielen Geschichten und Sagen verbunden ist. Wer den Wald der Wünsche betritt, wird in einer Zauberwelt erwachen und viele kleine Wunder werden geschehen. Er weckt Kräfte aus der Tiefe der Seele und lässt Wünsche wahr werden. Die Reise des Mädchens Lilia durch den Wald der Wünsche wird begleitet von vielen magischen Fabelwesen: Feen, Elfen, Waldgeister und Zauberer zeigen ihre Künste in der Luft, im Reifen oder mit schwebenden Glaskugeln.

 

Das Unionhilfswerk unterstützt

Die Unionhilfswerker*innen engagieren sich für geflüchtete Ukrainer*innen seit Beginn des Krieges in ganz vielfältiger Art und Weise. Täglich unterstützen uns Freiwillige in unserer Unterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine, viele Mitarbeiter*innen und Freunde des Unionhilfswerks haben Geld gespendet oder sich an Aktionen mit Sachspenden beteiligt. Auch dieses Projekt und seine ukrainischen Künstler*innen wollen wir im Rahmen einer inklusiven Jubiläumsaktion unterstützen. Dazu laden wir alle Menschen aus dem Unionhilfswerk zu einer Aufführung von „Im Wald der Wünsche“ am 25. September ein – egal ob Betreute, Freiwillige, Vereinsmitglieder oder Mitarbeiter*innen: Alle, die sich gern verzaubern lassen wollen, können dabei sein.

Weitere Jubiläumsaktionen